Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Rathke Taschenzyste, Hyperprolaktinämie
Aktuelle Zeit: 21.11.17, 07:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.11.15, 13:41 
Offline
noch neu hier

Registriert: 13.11.15, 13:27
Beiträge: 1
Guten Tag,

ich werde aus meinem MRT-Befund nicht ganz schlau und mein Arzt ist momentan im Urlaub.
Bei mir wurde eine leichte Schilddrüsenunterfunktion und eine Hyperprolaktinämie festgestellt. Seit Einnahme von Schilddrüsenmedikamenten habe ich keine Beschwerden und auch wieder einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprung (ich messe die Temperatur). Dennoch wurde ein MRT gemacht um zu schauen ob ein Mikroprolaktinom vorliegt. Der Befund ist folgender:

"Im Bereich der Hypophyse rechts gelegene 8x5 mm messende, nicht kontrastmittelaufnehmende Struktur, diese in den T2-gewichteten Sequenzen nicht klar signalreich. (...) Umschriebene zystische Läsion der Hypophyse angrenzend, DD Rathkesche Taschenzyste, Verlaufskontrolle nach einem Jahr mit ergänzenden dünnschichtigen T2-gewichtete Sequenzen in sagittaler und koronarer Akquisition empfohlen. Kein Anhalt für ein Hypophysenmakroadenom."

Was genau bedeutet das? Es handelt sich also auch nicht um ein Mikroprolaktinom? Wo ist da der Unterschied zur Zyste? Löst die Zyste den erhöhten Prolaktinwert aus? Kann eine Zyste platzen? Und ist eine Behandlung mit Dopaminagonisten angesagt, auch wenn keinerlei Beschwerden vorliegen?

Freue mich über Antworten!

Danke und liebe Grüße!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.11.15, 11:11 
Offline
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied

Registriert: 10.01.07, 16:48
Beiträge: 4216
Hallo,
die Unterschied ist das eine Zyste ein Kapsel hat, der mit etwas (flüssiges) gefüllt ist.
Ja, eine Zyste an der Stelle kann ein höheren Prolaktinwert auslösen.
Die Zyste wird eher nicht platzen. Sie ist ein angeborene Fehlbildung.
Kontrolle ist zu sehen, ob sie wächst.
Ohne Wachstum oder größere Probleme lässt man sie meistens in Ruhe.
Gruß
Muppet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!