Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Becken schiefstand Röntgenbild
Aktuelle Zeit: 21.11.17, 07:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Becken schiefstand Röntgenbild
BeitragVerfasst: 25.08.16, 08:46 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.08.16, 08:14
Beiträge: 3
Hallo habe heute das Röntgenbild von meinem Becken abgeholt. Äußerlich steht die linke Hüfte etwas vor.
Die silhouette ist asymmetrisch. Habe Rückenschmerzen, kann nicht lange sitzen und Fahrradfahren ist die Hölle.

Alles schief. :roll:

Was ist eure Meinung? Kann man es noch richten?

Bild

Bild

Danke euch ungemein im Voraus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Becken schiefstand Röntgenbild
BeitragVerfasst: 25.08.16, 08:50 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.08.16, 08:14
Beiträge: 3
Sorgenkind2000 hat geschrieben:
Hallo habe heute das Röntgenbild von meinem Becken abgeholt. Äußerlich steht die linke Hüfte etwas vor.
Die silhouette ist asymmetrisch. Habe Rückenschmerzen, kann nicht lange sitzen und Fahrradfahren ist die Hölle.

Alles schief. :roll:

Was ist eure Meinung? Kann man es noch richten?

Bild

Bild

Danke euch ungemein im Voraus.
[quote="Sorgenkind2000"]Hallo habe heute das Röntgenbild von meinem Becken abgeholt. Äußerlich steht die linke Hüfte etwas vor.
Die silhouette ist asymmetrisch. Habe Rückenschmerzen, kann nicht lange sitzen und Fahrradfahren ist die Hölle.

Alles schief. :roll:

Was ist eure Meinung? Kann man es noch richten?

Bild


Danke euch ungemein im Voraus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Becken schiefstand Röntgenbild
BeitragVerfasst: 26.08.16, 08:54 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

aus Ihrer Beschreibung kann man nicht viel erschließen. Verlinken Sie doch mal die Röntgenbilder - nicht nur das von der Seite, sondern auch die Aufnahme von hinten. Dann kann man ggf. etwas dazu sagen.
Bitte machen Sie vorher aber Ihren Namen sowie den Namen der Praxis / Klinik, welche die Aufnahmen erstellt hat, unkenntlich.
Vielen Dank.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Becken schiefstand Röntgenbild
BeitragVerfasst: 26.08.16, 09:18 
Offline
noch neu hier

Registriert: 25.08.16, 08:14
Beiträge: 3
Hallo,
Danke für Ihre Rückmeldung.

Hat wohl das Einfügen der Bilder nicht funktioniert.
Hier noch ein Versuch

das Röntgenbild
http://www.bildhochladen.de/hash/f3737f ... aaf10c866f

und noch ein Foto wie es nun optisch aussieht
http://www.bildhochladen.de/hash/13dc78 ... 7c1aacbbb8

Danke Euch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Becken schiefstand Röntgenbild
BeitragVerfasst: 26.08.16, 16:32 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 20.05.07, 08:00
Beiträge: 2261
Hallo,

mir scheint da eine Ganz-Aufnahme der Wirbelsäule im Stehen in zwei Ebenen angebracht, um Deformitäten auszuschließen oder zu bestätigen (gehe eher von Letzterem aus). Das Becken isoliert zu betrachten ist nicht sinnvoll. Ebenso sollten die Füße untersucht werden, ob dort Fehlstellungen vorliegen.

Gruß
Die Anästhesieschwester


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y
© Deutsches Medizin Forum 1995-2017. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!